Junge Frauen und Mädchen mit Haarausfall

Oktober 4, 2011 at 10:53 am 3 Kommentare

www.istockphoto.comSeit einiger Zeit stelle ich fest, dass sich immer mehr junge Frauen unter 30 Jahren und Mädchen mit dem Problem Haarausfall ratsuchend an mich wenden. Besonders in frühem Alter bedeutet Haarausfall eine besondere Belastung für die Psyche. Wenn frau die 50 überschritten hat, soll sie sich daran gewöhnen, dass das Gewebe erschlafft, die Haut runzelt und die Haare ausfallen. (Dies ist die allgemeine gesellschaftliche Meinung, nicht meine!)
Aber wenn man jung ist, dann scheint so etwas wie Haarausfall einfach nicht zu passen.

Es stellt sich jedoch die Frage,
ob es Haarausfall unter 30 immer schon auftrat oder
ob dies erst in den letzten Jahren zugenommen hat.

Woran kann es liegen?
Wenn Frauen in solch jungem Alter Haarausfall feststellen, muss das nichts Schlimmes oder Dauerhaftes sein. Wenn die Haare diffus, also über den ganzen Kopf verteilt, ausfallen, kann ein Ferritinmangel vorliegen. Bei Frauen im Menstruationsalter kann dies durchaus auftreten.
Auch eine Mangelernährung, weil die junge Frau so schlang wie möglich sein wollte, führt möglicherweise zu Haarausfall.
Oder wurde vielleicht die Pille gewechselt? Die Hormonumstellungen können ebenfalls vorübergehenden Haarausfall hervorrufen.
Die angesprochene Altersgruppe hat oft besonders viele lebensverändernde Einschnitte zu verarbeiten. Wenn diese Stress auslösen, wäre hierin ein weiterer Grund für den Haarausfall zu suchen.

Dies sind nur einige Beispiele für mögliche Ursachen von diffusem Haarausfall. Immer bedeutet es jedoch die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Dabei ist es wichtig, dass man nicht nur einen auf Haare spezialisierten Dermatologen findet, sondern dass dieser Arzt auch noch das nötige Engagement aufbringt, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Auf jeden Fall werde ich zu diesem Thema weiter recherchieren und euch weiter auf dem laufenden halten.

Wenn ihr in diesem Alter seid und Erfahrungen mit Haarausfall und der Suche nach den Ursachen gemacht habt, freue ich mich auf eure Kommentare,
hier
bei Facebook
bei Twitter

Advertisements

Entry filed under: diffuser Haarausfall, erblicher Haarausfall. Tags: , , , , .

Perücken aus dem Internet Endlich – die neuen Seminartermine stehen fest!

3 Kommentare Add your own

  • 1. alexandra  |  Oktober 10, 2011 um 1:45 pm

    hallo habe trockene kopfhaut und meine poren sind verstopft was für ein shampoo soll ich am besten benutzen?? können sie mir weiterhelfen??

    Antwort
  • 2. haircoaching  |  Oktober 10, 2011 um 3:50 pm

    Evt. haben Sie auch Schuppen… hier finden Sie passende Informationen und Lösungsmöglichkeiten
    http://www.haircoaching.de/content/mittel-gegen-trockene-Schuppen
    Es wäre natürlich besser, wenn sich ein Dermatologe mal Ihre Kopfhaut anschaut, um zu sehen ob und wodurch die Poren verstopft sind.

    Antwort
  • 3. Fenja  |  November 24, 2011 um 4:59 pm

    Frau Dr. A kam zu dem Ergebnis, dass es sich nur um erblich bedingten HA bei mir handeln kann.
    Dies hat Prof. Dr. Lutz heute widerlegt – auch das HA-Muster passt nicht.
    Er geht von diffusem Haarausfall aus, bedingt durch niedrigen
    Eisenspeicher und evtl. Zinkmangel. Er hat mir heute erneut Blut
    abnehmen lassen und die Schilddrüsenwerte werden auch nochmal
    untersucht, da ein Wert nicht mehr im Normbereich lag. Ich habe mich heute auf jeden Fall gut aufgehoben gefühlt! Vielen lieben Dank für die Empfehlung des Arztes!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Jenny Latz

Jenny Latz

Haircoach, Autorin und Schönheitsexpertin

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.


%d Bloggern gefällt das: