Zum richtigen Hautarzt bei Haarausfall

Februar 28, 2012 at 3:45 pm 11 Kommentare

Der morgige 29. Februar gilt weltweit als der Tag der seltenen Erkrankungen (Rare Disease Day). Ich möchte dies zum Anlass nehmen, ein wenig über die Positionierung von Haarerkrankungen sprich Haarausfall im breiten Spektrum der Dermatologie zu berichten.
Die Dermatologie umfasst ein weites Spektrum an Erkrankungen der unterschiedlichsten Körperregionen. Kein Wunder: Immerhin umspannt unsere Haut als Hülle unseren gesamten Körper!

So befasst sich ein Dermatologe beispielsweise mit der Jugendakne, mit Allergien, mit Hautkrebs oder Geschlechtserkrankungen. Gesicht, Lunge, Haut oder Genitalbereich zählen dann zu den betroffenen Körperregionen. Und daneben kommen noch diverse Haarerkrankungen und Formen von Haarausfall hinzu. Das alleine zeigt, dass nicht jeder Hautarzt bei jeder dermatologischen Erkrankung gleich stark spezialisiert sein kann. Doch Spezialisierung wird immer wichtiger in unserer Gesellschaft, und das schließt die Ärzteschaft mit ein.

Seit dem 1. Januar 2004 besteht in Deutschland eine gesetzliche Fortbildungspflicht für niedergelassene Fachärzte. Auch für die in Kliniken tätigen Fachärzte gilt die Fortbildungspflicht. Das System funktioniert ungefähr so:

Für den Erwerb eines Fortbildungszertifikates müssen in 3 bzw. 5 Jahren 150 bzw. 250 Fortbildungspunkte gesammelt werden, wobei 30 bzw. 50 Punkte automatisch für das Selbststudium ohne Nachweis (beispielsweise Lesen einer Fachzeitschrift) anerkannt werden. Welcher Zeitraum und welche Punktzahl für einen Arzt gelten, hängt von der zuständigen Ärztekammer ab. Diese Punkte erwerben die Ärzte durch den Besuch von Vorträgen, Kongressen, Seminaren oder ähnlichen Veranstaltungen. Welcher Hautarzt sich tatsächlich auf dem Gebiet der Haarerkrankungen fortbildet, lässt sich für uns Patienten nicht erkennen.
Sicher, Haarausfall und Haarerkrankungen sind überwiegend keine seltenen Krankheiten. Dennoch gibt es nicht allzu viele Dermatologen, die sich fundiert und regelmäßig auf diesem Gebiet fortbilden.

Auch ich bin in den Anfängen meines Haarausfalls als Patientin von einem Hautarzt zum nächsten gepilgert. Alle versuchten den Anschein der Kompetenz zu vermitteln. Doch oft sagte mein Bauchgefühl etwas anderes. Es hat einige Jahre gedauert, bis ich in die richtigen „Hände“ kam.

Heute kann ich euch diese Odyssee ersparen.

Die Adressen in der Dermatologenliste auf meiner Homepage sind nicht aus irgendeinem Telefonbuch abgeschrieben. Die meisten dort gelisteten Ärzte habe ich persönlich auf Fortbildungsveranstaltungen kennen gelernt.
Natürlich ist die Fachkompetenz eine Sache. Daneben muss auch die Chemie zwischen Arzt und Patient stimmen. Dann heißt es eben doch ausprobieren oder mich am Donnerstag kurz unter der kostenlosen Hotline-Nummer anrufen und nachfragen, welchen Arzt ich in diesem speziellen Fall empfehlen kann.

Advertisements

Entry filed under: Beratung. Tags: , .

Kreisrunder Haarausfall: Neues von Inge – Freiheit mit neuen Perücken Der Frühling – schlimmste Jahreszeit für Menschen mit Haarausfall

11 Kommentare Add your own

  • […] 3 Zum richtigen Hautarzt bei Haarausfall – Februar […]

    Antwort
  • 2. Tanja Geist  |  November 7, 2014 um 12:58 pm

    Hallo, suche für mich den richtigen Arzt. Habe Faktor 5 Mutation und seit der Thrombose und der Marcumar Behandlung sehr lichtes Haar. Wohne in 61184 Karben. Dankeschön

    Antwort
  • 4. Sandra Knillmann  |  April 29, 2016 um 10:55 am

    Hallo,

    ich suche für meine Tochter (6Jahre) jemanden. Sie hat vor einem Jahr die Diagnose juvenile idiopatische Arthritis bekommen. Kurz vorher fing der Haarausfall an. Jat sie gar keine Haare mehr. Die Wurzeln sind wohl intakt allerdings kommt nur ein kleiner Flaum nach.

    MfG Sandra Knillmann

    Antwort
  • 5. Julia  |  Mai 10, 2016 um 5:48 pm

    Hallo ich sich ganz dringend für meine Mutter in Düsseldorf oder Umgebung einen Haar spezialisten , sie hat sehr dünnes Haar bekommen und Mega Haarausfall. Kahle stellen ect. Wird immer schlimmer .. Kopfhaut sieht man extrem . Keiner kann ihr helfen . Sie kauft seit einem Jahr teures zeug für Ihre Haare aber es nützt nix. Bitte hilft uns. LG und danke

    Antwort
  • 7. charlie  |  Mai 29, 2016 um 1:54 pm

    Hi Julia ich habe dascgliche problem habt ihr ein arzt gefunden?

    Antwort
  • 8. Tanja Herber  |  Juli 26, 2016 um 1:47 pm

    Hallo, die auf Ihrer Dermatologenliste empfohlene Ärztin in Mainz gibt es leider nicht mehr. Gibt es evtl. aktuell eine Empfehlung in Sachen Haarausfall im PLZ Gebiet 56? Vorzugsweise Region in/um Koblenz? VIELEN DANK! LG Tanja

    Antwort
    • 9. Jenny Latz  |  August 1, 2016 um 8:01 pm

      Tja, leider schrumpft die Zahl der Haarspezialisten unter den Dermatologen seit ein bis zwei Jahren. Ich versuche gerade mithilfe meines Netzwerkes und meines Expertenrats neue Adresse von Ärzten zu finden, die Lust haben, sich mit Haarausfall zu befassen.
      Kann Ihnen eine ganz neue, aber noch nicht überprüfte Adresse aus Mainz schicken, wenn Sie mir Ihre Mailadresse hierüber mitteilen:
      http://www.haircoaching.de/content/anfrage-e-mail

      Antwort
  • 10. Bebo  |  November 20, 2016 um 1:39 am

    Auch ich suche einen Hautarzt, bei dem ich mit meinem Haarproblem gut aufgehoben bin. Ich wohne in Oldenburg. Können sie in der nähe einen guten Hautarzt empfehlen ?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Jenny Latz

Jenny Latz

Haircoach, Autorin und Schönheitsexpertin

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.


%d Bloggern gefällt das: