Haarausfall: Versorgung bei Dermatologen verschlechtert sich

Juni 14, 2016 at 5:49 pm 2 Kommentare

Tja, eigentlich hatte ich gehofft, endlich ein wenig positiv über die ärztliche Beratung und Versorgung von Menschen mit Haarausfall berichten zu können. Leider scheint sich die Lage für die Betroffenen zunehmend zu verschlechtern.
WartezimmerIn der Dermatologie rücken Hautkrebs und Antiaging zunehmend in den Vordergrund. Es gibt nicht mehr viele Hautärzte, die interessiert sind, sich intensiv mit dem Thema Haarausfall zu befassen.
Gleichzeitig steigen die Fälle vernarbender Alopezien. Hier fehlt es an allen Ecken und Enden. Vor allem wären neue Studien dringend notwendig.
Doch es fehlt auch oft an mangelndem Einfühlungsvermögen der behandelnden Ärzte.
Und so erreichen mich leider täglich Berichte wie dieser:

Ich bin 34 Jahre alt, … Vor 3 Wochen fing plötzlich der Haarausfall an. Sofort bin ich zum Hautarzt gegangen, wie Sie es immer empfehlen, liebe Jenny Latz.
Doch das hätte ich mir sparen könnnen. Es wurde Blut abgenommen. Alles in Ordnung. Dann wurde mir zu einem Trichogramm geraten. Ich habe mir 3 Tage vorher, wie von dem Arzt empfohlen, die Haare nicht gewaschen.  Ergebnis Trichogramm: Frontal: 69 % Anagen-Haar und 31 % Teleogen-Haar Occipitial: 71 % Anagen-Haar und 29 % Telogen-Haar.
Blutergebnisse verstehenAuf meine Fragen, woher der Haarausfall kommt und was dieses Ergebnis nun bedeutet, ging der Arzt überhaupt nicht ein. Meine Fragen schienen ihn vielmehr zu amüsieren.
Ich kam mir lächerlich vor und bin noch mehr verunsichert.
Er hat auch nicht gefragt, ob ich in letzter Zeit krank war etc. Er ist wirklich auf nichts weiter eingegangen. Er drückte mir Regaine für Frauen in die Hand und wünschte mir eine schöne Woche. Ich habe das Rezept zerrissen und bin nach Hause.

Wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, freue ich mich über Kommentare!

Advertisements

Entry filed under: alopecia areata, diffuser Haarausfall, erblicher Haarausfall, vernarbender Haarausfall. Tags: , , , , , , .

Kleiner Wegweise für den Arztbesuch bei Haarausfall Alopecia areata – beliebt bei Geschäftemachern

2 Kommentare Add your own

  • 1. Michaela Elsner  |  Juni 14, 2016 um 6:17 pm

    Das Problem kenne ich seit ca.5 Jahren. Die ,,Haare kommen und gehen. Der Haarwuchs allein tut schon weh.Ich weiss mittlerweile, dass es nicht heilbar ist,kann nur noch lindern.Die beste Erfahrung habe ich in der Hautklinik Münster gemacht.

    Antwort
  • 2. Jana  |  Juni 14, 2016 um 6:17 pm

    Hallo,

    ich habe ähnliche Erfahrungen gesammelt. Nachdem ich vor ca. einem Jahr im Alter von 29 innerhalb weniger Monate sehr viele Haare verloren habe und meine Kopfhaut anfing zu jucken, ging ich zu einen Dermatologen, der sich auf Haare und ästhetische Dermatologie spezialisiert hat. Er hat eine Blutuntersuchung, einen Trichoscan und eine Biopsie durchgeführt. Im Ergebnis habe ich erblich-hormonellen Haarausfall und eine vernarbende Alopezie.
    Er hat mir das Ergebnis einfach so mitgeteilt ohne mir zu erklären, was eine vernarbende Alopezie überhaupt ist und mir gesagt, dass ich mich mit dem Gedanken abfinden müsse, bald eine Perücke zu tragen. Weil die Praxis voll war, ist er danach direkt zum nächsten Patienten. Nach dem Verlassen der Praxis habe ich das Ergebnis gegoogelt, weil ich einfach dringend wissen wollte, was das konkret bedeutet und war völlig geschockt. Da er einer der wenigen Hautärzte ist, die sich in Bremen und Umgebung überhaupt auf dieses Thema spezialisiert haben, bin ich immer noch bei ihm in Behandlung, aber er gibt sich keine Mühe die Ursache für die vernarbende Alopezie zu finden, sondern verschreibt immer nur eine Kortisonlotion gegen die Entzündungen. Der Arzt, den Sie auf Ihrer Seite empfehlen, nimmt keine neuen Patienten mehr. Ich weiß wirklich nicht, wo ich noch hinkönnte, um endlich herauszufinden, was hinter dem vernarbenden Haarausfall steckt.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Jenny Latz

Jenny Latz

Haircoach, Autorin und Schönheitsexpertin

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.


%d Bloggern gefällt das: