Alopecia areata – beliebt bei Geschäftemachern

Juni 28, 2016 at 5:31 pm Hinterlasse einen Kommentar

Alopecia areata ist die Form von Haarausfall auf die sich Geschäftemacher am liebsten stürzen. Vor allem im Internet wird viel Unsinn verbreitet über den kreisrunden Haarausfall, medizinisch alopecia areata. ICH KANN IHNEN HELFEN! Das ist einer der Sätze, bei dem absolute Vorsicht angesagt ist!

Bei 8 von 10 Menschen mit alopecia areata wachsen die Haare unerwartet und von ganz alleine wieder. Dieses Sachverhalt machen sich vor allem die Geschäftemacher und Abzocker gerne zunutzen, um teure, aber dubiose Therapien an die Frau, den Mann oder das Kind zu bringen. Sie müssen lediglich den Personen, deren Haare wieder gewachsen sind, einreden, dass dies nur durch die Behandlung erfolgte. Hier wird in vielen Fällen der Leidensdruck von Menschen brutal ausgenutzt.
Kreisrunder Haarausfall alopecia areta

Es gibt aber auch Gutmenschen, die wirklich davon überzeugt sind, dass sie die Heilung des kreisrunden Haarausfalls garantieren können. Doch auch vor solchen Leuten sei gewarnt, denn letztlich sind bei den zwei von 10 Personen, deren Haare nicht mehr nachwachsen, große Enttäuschungen vorprogrammiert.

Alopecia areata ist und bleibt – zumindest nach jetzigen Kenntnisstand – eine Autoimmunerkrankung, die nicht ursächlich geheilt werden kann.

Informationen zur alopecia areata finden Sie >>>HIER

Advertisements

Entry filed under: alopecia areata. Tags: , , , .

Haarausfall: Versorgung bei Dermatologen verschlechtert sich Heute letzte Beratung bei Haarausfall vor der Sommerpause

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Jenny Latz

Twitter

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.


%d Bloggern gefällt das: