Haarausfall Reisebericht: Jenny Latz in der Schweiz

September 5, 2012 at 3:47 pm Hinterlasse einen Kommentar

Glück hatte ich und Pech bei meiner Reise in die Schweiz.
Der Flugbegleiterstreik hat mich nicht getroffen. Aber leider war das Wetter mehr als dürftig. Jede Menge Regen und kühle Winde. Aber okay, ich war ja nicht wegen des Wetters dort.
Viele Termine hatte ich, um zu sehen, was man für Menschen mit Haarausfall tun kann, wie sich ihre Lage verbessern lässt. Es war sehr anstrengend, aber auch sehr interessant.
Was mich am meisten beeindruckt hat, war mein Besuch beim „Herrn der Räusche und Schäume“ in Kreuzlingen. Schon beim phantastischen Mittagessen im Schloss am See hatten wir unser Thema gefunden: HAARE. Danach hatte ich das Vergnügen vom Patron persönlich durch den Kräutergarten mit verschiedenen Heil- und Gewürzkräutern geführt zu werden. Im Anschluß gab es eine Führung durch alle Abteilungen von Produkttests, Produktion bis hin zu Labors und Kräuterfässern. Es hat mich sehr beeindruckt, dass es noch Unternehmer gibt, die zu 100% hinter ihren Produkten stehen und alles unternehmen, um ihre Kunden optimal zufrieden zu stellen.

Nur leider kennt kaum jemand bei uns in Deutschland den „Herrn der Räusche und Schäume“. Daher meine Frage an Euch: Wer ist das? Wie heißt sein Unternehmen? Was produziert er für Menschen mit und ohne Haarausfall?

Übrigens: Mehr Fotos von meiner Schweizreise findet Ihr auf Facebook >>>HIER

Advertisements

Entry filed under: Jenny Latz. Tags: .

Jenny Latz meets Haarausfall in der Schweiz Neues zur Therapie der androgenetischen Alopezie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Jenny Latz

Twitter

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.


%d Bloggern gefällt das: